Foto: Keyvisual des Filmfestivals blicke 28 mit Springerin von Holger Mohaupt

Willkommen beim blicke filmfestival des ruhrgebiets!

Die Begegnungen, die Vielfalt an Filmen, die Diskussionen, die Atmosphäre – das ist es, was blicke ausmacht.

Genau das wollen wir auch oder gerade in diesem Jahr nicht vermissen. Wir finden statt!

Vom 18. bis zum 22. November 2020. Im endstation.kino und im Bahnhof Langendreer.
Außerdem wird es hier auf blicke.org ein Streaming-Angebot geben. Mehr dazu in Kürze!

In der Zwischenzeit wollen wir euch unsere Festivaljury vorstellen:

In diesem Jahr werden die Preise von Elisa Linseisen, Philipp Peißen und Eva Hegge vergeben.

Wir sind gespannt auf eine ganz besondere blicke-Ausgabe. Bis bald!