ausgezeichnet mit dem aus-blicke-Preis: Doom Cruise

Eine Gruppe von Kindern ist auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs, um eine würdige Abschiedszeremonie für einen Vogel zu organisieren. Das Boot steuert dem Weltuntergang entgegen.

HANNAH STRAGHOLZ ist 1990 in Köln geboren. Nach einem Lehramtsstudium an der Kunstakademie Düsseldorf und dem Meisterschülertitel bei Katharina Grosse, arbeitet sie als freie Künstlerin mit Schwerpunkt Malerei und Film. SIMON STEINHORST ist 1985 in Starnberg geboren. Nach der Teilnahme am European Film College studiert er Animation an der KHM Köln. Seit 2010 arbeiten sie an gemeinsamen filmischen und künstlerischen Projekten.


 

AUS-BLICKE-PREIS
für Filme der Kategorie aus-blicke, dotiert mit 1.000€

JURYBEGRÜNDUNG:
Kreuzfahrt ins Nichts, das Ende naht unausweichlich. But still – „the show must go on“. Aus unsichtbaren Lautsprechern beteuert ein von Selbstzweifeln geplagter Käpt‘n, er hab die Lage unter Kontrolle. Drei Kinder begehen ein trilinguales Abschiedsritual. In Ihrem wunderbar schrägen Animationsfilm verführen uns Hannah Stragholz und Simon Steinhorst mit erratischem Pinselstrich und präzisem Sounddesign zu einer schillernden Reise in den Abgrund und verweisen dabei metaphorisch auf die Themen unserer Zeit.

Kategorie: aus-blicke
Länge: 16:45 min
Produktionsjahr: 2021
Produktion: Studio Corallo
Ein Film von: Simon Steinhorst, Hannah Stragholz
Buch: Olivia Schrøder
Musik: Elisa Kühnl, Marcus Zilz