Spot On: Sheffield Doc/Fest

Das Dokumentarfilmfestival Sheffield Doc/Fest aus Bochums Partnerstadt zu Gast in Langendreer; präsentiert werden britische Kurz-Dokumentation.

In diesem Jahr ist das internationale Dokumentarfilmfestival aus Bochums Partnerstadt zu Gast in Langendreer. In Kooperation mit dem Sheffield Doc/Fest zeigt blicke ein Programm aus sechs aktuellen britischen Kurzfilmen, die im Juni 2020 bei der 27. Festivalausgabe des größten britischen Dokumentarfilmfestivals zu sehen waren. Im Anschluss an das Filmprogramm findet ein ausführliches Gespräch mit der Kuratorin Mita Suri statt.

MITA SURI war in verschiedenen Positionen für das Doc/Fest tätig, u.a. im festivaleigenen Filmvertrieb und in der Programmkoordination. Aktuell betreut sie das Programm für die Jugendjury und die Aktivitäten des Doc/Fest außerhalb der Festivalkernzeit. Seit 2021 kuratiert sie die neue Programmschiene “Northern Focus”, die das dokumentarische Filmschaffen in der ehemaligen Industrieregion Nordengland in den Mittelpunkt stellt.

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.


Festivalprofil: Sheffield Doc/Fest

Das Sheffield Doc/Fest ist ein internationales Film- und Kunstfestival mit integriertem Filmmarkt. Ziel des Festivals ist es, unsere Fantasie anzuregen und unsere Bereitschaft zum Wandel zu stärken, indem es Dokumentarfilme und Kunst als kollektive Form des Engagements feiert, fördert und diskutiert. Durch die Unterstützung und die Veröffentlichung von nicht-fiktionalen Erzählformen stiftet das Doc/Fest einen kreativen Raum für Entdeckungen, Herausforderungen und Kollaborationen. Als internationales und inklusives Festival fühlen wir uns der Gleichberechtigung und Teilhabe unterschiedlicher Gruppen verpflichtet. Wir bringen etablierte Filmemacher*innen, junge Filmschaffende und die gastgebende Stadt Sheffield zusammen, um Geschichten zu entwickeln und zu hinterfragen – über die Welt, in der wir leben. Das Programm des Sheffield Doc/Fest bietet Filmemacher*innen einen Ort für Inspiration, Debatten und Herausforderungen, sowie eine relevante internationale Plattform, um ihre Filme und Kunstwerke zu präsentieren. Es konfrontiert sein Publikum mit einer Vielzahl von Formen, Ideen, Handlungs- und Denkweisen, in Welt-, internationalen, Europa- und UK-Premieren, sowie in historischen Programmen und Retrospektiven. Das Sheffield Doc/Fest will die Grenzen des Dokumentarfilms mit einem Programm hinterfragen, das Trends herausfordert, Vielfalt hervorbringt und Debatten bereichert. Das Festival lädt sein Publikum ein, sich mit Erfahrungen und Geschichten aus unterschiedlichen Teilen der Erde auseinanderzusetzen.

– Agnès Wildenstein, Kuratorin Sheffield Doc/Fest

Verfügbar von: 
18.11.2021, 18:00 Uhr - 18.11.2021, 20:00 Uhr
Moderation: 
Felix Hasebrink
Katharina Schröder

Filme

Isle of us

Laura Wadha

2020 | 18:00 min

Material Bodies

Dorothy Allen-Pickard

2020 | 04:22 min

Ascending Ballard Down

Charlie Usher

2020 | 13:40 min

Wellspring

Fergus Haughton

2020 | 13:00 min

Stop Nineteen

Danielle Swindells

2020 | 08:13 min

Hanging On

Alfie Barker

2021 | 10:00 min